Licht Steuern

LichtsteuerungsSysteme schaffen Lifestyle und Atmosphäre.

Lichtsteuerung in einfachster Form bedeutet - seit Edison - nichts anderes als den Ein/Aus-Schalter zu betätigen. Je nach Raumnutzung werden z.B. im gepflegten Restaurant vier oder sechs Lichtgruppen auf diese Art 'gesteuert'. An das zu grelle Licht über den Tisch gewöhnen sich die Gäste, die Akzentbeleuchtung "flutet" die Kunst an den Wänden, die Downlights in den Korridoren sind zu hell oder ausgeschaltet. Nutzungsorientierte oder gar tageslichtabhängige Steuerung des Lichtes ist kaum möglich.

 

Lifestyle wird mit modernen Steuerungssystemen, welche auf die Nutzung abgestimmte Lichtszenen aktivieren, geschaffen. Jede Lichtgruppe wird individuell gedimmt in eine Szene eingefügt. Auf Druck einer einzigen Taste entsteht genau die Lichtstimmung, wie Sie sie für ein gepflegtes Dinner, den entspannten Cocktail oder einen angeregten Smalltalk brauchen.  

   


Gebäudemanagementsysteme

Ganzheitliche Systeme für das ganze Gebäude

Gebäudemanagementsysteme erfassen weitere Funktionen der technischen Gebäudeinstallation. Nicht nur Licht, sondern auch Jalousien, Rollläden, Lüftung, Rasenbesprengungsanlagen, Sonnenschutz, Sicherheitssysteme, usw. werden mittels Prozessor gesteuert.

 

Mit der Auslösung der Szene 'Präsentation' dimmt das Licht langsam ab, bis nur noch die Pendel über dem Tischen etwas glimmen, die Jalousien schliessen sich und der Projektor wirft die ersten Bilder an die Leinwand.

 

Oder: Die Lichtszenen Ihres Restaurants verändern sich nach Tageszeit automatisch und schaffen die passende Atmosphäre nach Nutzung: Breakfast, Lunch oder Dinner. Die Beschattung senkt sich bei flach einfallender Sonne und fährt ein, sobald Wind aufkommt.